Freitag, 11. Januar 2019

"Nietzsche & ökologische Vernunft - Nietzsche nutzen im Anthropozän" @ Berliner Nietzsche Colloquium (BNC)



For those of you interested in what I am researching on for already six years and what will - hopefully - be released under the title "Affirmation of Ecological Reason" in a couple of years, there is a chance to see me presenting a chapter from this project at the Berliner Nietzsche Colloquium (BLC) next Wednesday. Under the title "Nietzsche & ökologische Vernunft - Nietzsche nutzen im Anthropozän" I will present how we can use Nietzsche productively in eco-sophical discourses around the Anthropocene. The presentation will be held in German and you are all cordially invited!

16. Jan. 2019, 18h
Kilian Jörg (Universität Wien): 
Nietzsche & ökologische Vernunft. Nietzsche nutzen im Anthropozän 
Wednesday, 18h (ct), TU Berlin, Hauptgebäude (Str. des 17. Juni 135), Raum H7112

Full program here 

Mittwoch, 2. Januar 2019

Die Clubmaschine Release on 10th of January in Berlin



"Die Clubmaschine" - Release
10th of January 2019, 20h
Antiquariat Kalligramm
Oranienstraße 28, 10999 Berlin

Montag, 10. Dezember 2018

Männerwelt @ Philosophy Unbound #23 - A Thousand Masculinities



At the next philosophy unbound, "A Thousand Masculinities" I will present some ideas of a chapter (titles "Männerwelt" of my next upcoming book "Backlash - Essays zur Resilienz der Moderne" which will appear at Textem in 2019.

Philosophy Unbound #23 will take place on 19th of December 2018 @ Sprizer im Odeon, 1020 Vienna
more information: http://philosophyunbound.tumblr.com/

Donnerstag, 15. November 2018

Clubmaschine Release @ Harry Klein Munich, 24.11.2018


Saturday the 24th we'll have the second release event of our book "Die Clubmaschine" - this time in Munich's Harry Klein. We will be supported by our wonderful friends Larissa and Lena on the DJ-Decks and there will be cheap food for all! After the reading (approx. 21h), Alinka will be on the decks and tps nostromo will do visuals until Bavaria’s bizarre Tanzverbot is taking action at 2h! Happy Totensonntag!


Flyer design & illustrations by Amelie Lihl


And btw: we have just published an Interview about the book in Vanguardist!


Montag, 5. November 2018

Work, Art & a Good Life #3 - 18-22nd November 2018 @ im_flieger

Work, Art & a Good Life will have its third edition as part of Lisa Hinterreithners Lab AFTER TOO MUCH. Together with Michael Hirsch, I will be giving a lecture  about the political potential of not-acting (drawn from some interim conclusions from the ongoing project Nietzsches Neue Vorsicht) on 21st of November, 19h. More Information tba.


Montag, 22. Oktober 2018

Die Clubmaschine

--- German announcement of my German book release ---


mein erstes Buch DIE CLUBMASCHINE (BERGHAIN) - geschrieben in Co-Autor_Innenschaft mit Jorinde Schulz - ist nun beim Textem Verlag erschienen und es sieht auch wirklich wunderschön aus. Hier der Klappentext:
Das Berghain als Kondensat von Subkultur, als masturbatorisches Ereignis, als Geldmaschine. Über Subjektivierungsweisen des Clubs, über Befreiung und Gleichschaltung. »Die Clubmaschine« versteht sich als ein Mix aus Erfahrungsbericht, philosophischer Analyse und historischer Erzählung, der »das Berghain« als Inbegriff der Berliner Clubkultur unter die Lupe nimmt. Das Buch ist kein verklärender Szenebericht, sondern der Versuch, aus der Dunkelheit eines Clubs makropolitische Spannungen, Tendenzen und Widersprüche unserer Gesellschaft ans Licht zu bringen, den Untergrund dieser Maschinenliebe zu ergründen und das postindustrielle Lebensgefühl zu verstehen. Ein Zeitporträt anhand eines der angesagtesten Clubs der Gegenwart.
Ihr könnt es nun auch überall kaufen. Ich freue mich über jeden Kauf / Empfehlung an Buchhändler_Innen / Büchereien etc.



Das nächste Release wird übrigens am 24.11 im Harry Klein in München statt finden - Berlin ist dann im Januar dran. Mehr Infos kommen bald.
 



Außerdem hatten wir gestern auch einen Gastauftritt bei Thomas Edlinger in FM4 Im Sumpf. Das Gespräch könnt ihr noch eine Woche hier nachhören.


..."weil zweitausend Jahre Abendland sind genug"

Dienstag, 2. Oktober 2018

Die Clubmaschine - Viennese Release Event @ Venster 21/10/18

The book release of Jorinde Schulz's and my book "Die Clubmaschine" (Textem 2018) is coming very near. On 14th of October you should be able to order it. Find below the invitation to the Viennese release event on 21st of October 2018.



---- English version below ---- 

Techno am Sonntag! Die Book-Release von "Die Clubmaschine" (Jorinde Schulz & Kilian Jörg) und lena:k's Arbeit "Soundselfies" sind der Anlass für gleich zwei Experimente:
1) ein Clubevent in Wien, das um 16h am Sonntag beginnt
2) die Kombination von Club und Lesung auf neuartige Weise. Während der Clubsound der Musikmaschinen über die Tanzfläche wummert, wird in ähnlich repetitiver Weise das Buch "Die Clubmaschine" den gesamten Abend im Vorraum vorgelesen. Dafür haben wir eine Mischung aus Locals und internationalen Acts eingeladen, die das Venster den gesamten Abend (Open End!) mit technoiden Sound bespielen werden.

Let's rave and read on Sunday - und: "Ich will eine Maschine sein, Arme zu greifen, Beine zu gehen, kein Schmerz, kein Gedanke. Ich will eine Maschine sein, Arme zu greifen, Beine zu gehen, kein Schmerz, kein Gedanke. Ich will eine Maschine sein, Arme zu greifen, Beine zu gehen, kein Schmerz, kein Gedanke. "

Die Clubmaschine - Lesung und Club
21. Oktober 2018, 16, Venster 99
veranstaltet von Maschinenraum / czirp czirp / philosophy unbound



---------- DJs & Live-Acts --------

16-18h Fernando Johanson Will
18-19h lena:k - Soundselfies (live)
19-21h Wittgenstein (Entkunstung)
21-22h Tardigrade (live)
22-24h Leclerc (Tongue)
24h- Open End: lena:k b2b KLN

--------- Zum Buch: -------------

maschinelle Lesung von Jorinde Schulz, Kilian Jörg & Guests. Das Buch erscheint am 14ten Oktober 2018 bei Textem Hamburg.

Inhaltsbeschreibung:

Das Berghain als Kondensat von Subkultur, als masturbatorisches Ereignis, als Geldmaschine. Über Subjektivierungsweisen des Clubs, über Befreiung und Gleichschaltung. »Die Clubmaschine« versteht sich als ein Mix aus Erfahrungsbericht, philosophischer Analyse und historischer Erzählung, der »das Berghain« als Inbegriff der Berliner Clubkultur unter die Lupe nimmt. Das Buch ist kein verklärender Szenebericht, sondern der Versuch, aus der Dunkelheit eines Clubs makropolitische Spannungen, Tendenzen und Widersprüche unserer Gesellschaft ans Licht zu bringen, den Untergrund dieser Maschinenliebe zu ergründen und das postindustrielle Lebensgefühl zu verstehen. Ein Zeitporträt anhand eines der angesagtesten Clubs der Gegenwart.

Kilian Jörg ist Philosoph und Künstler. Jorinde Schulz ist Autorin, Agentin und Aktivistin. Beide sind Mitglieder des Kollektivs philosophy unbounds und experimentieren als Autorenduo seit Jahren mit alternativen Schreibformen für Philosophie.

http://www.textem.de/2918.html
--------- "Soundselfies" lena:k -------

lena:k kombiniert Techno-Theorie mit Techno-Praxis in ihrer Arbeit "Soundselfies", ein Digital-Release mit einem überdimensionierten Booklet, ihrer Masterarbeit, die ebenfalls aufliegen wird. "Der Sound wird als Substrat begriffen. Im Dickicht von scheinbar unzähligen Möglichkeiten und Wiederholungen geht es mir darum, einen eigenen Umgang und Standpunkt zu finden. Soundselfies meint die Entwicklung dieses multi-dimensionalen Prozesses und verweist auf eine Zukunft, bei der elektronische Soundproduktion Commonplace wird, bei der es aber nicht weniger wichtig sein wird, kollektive Präsenzerfahrungen, utopische Räume und widerständige Szenen selbstbestimmt zu gestalten."

http://www.maschinenraum.cc/lena-k/


----- English version --------

Techno on Sunday! The book-release of "Die Clubmaschine" (Jorinde Schulz & Kilian Jörg) and lena: k's work "Soundselfies" are the occasion for two experiments:
1) a club event in Vienna, which starts at 16h on Sunday
2) the combination of club and reading in a novel way. While the club sound of the music machines is wallowing over the dance floor, the book "Die Clubmaschine" is read in a similar repetitive manner throughout the evening in the vestibule. For this we have invited a mix of locals and international acts, who will fill Venster the whole evening (Open End!) Wwth technoid sound.
Let's rave and read on Sunday - and: "I want to be a machine, arms to grab, legs to walk, no pain, no thought, I want to be a machine, arms to grab, legs to walk, no pain, no thought, I want to be a machine, arms to grab, legs to walk, no pain, no thought, "
(the books as well as the reading will be held in German – the language of techno is univeral ;)

----> Facebook Event <---- 

---- gefördert vom Bezirk Alsergrund ---